Lichtarbeiter ⇒ Lichtarbeiter beanspruchen für sich die Gabe, das Göttliche, Gute, das Helle und Lichtvolle, welches sie in sich tragen, weitergeben, bzw. manipulieren zu können

 



Lichtarbeiter sind in dem Falle nicht die Kollegen vom Elektrizitätswerk, die ernstzunehmenden Lichtarbeiter die ich meine, stehen in einer Reihe mit Heilern. Lichtarbeiter oder Energiearbeiter im Sinne von Reiki gehören ebenfalls zusammen, aber auf einer ganz anderen Ebene. Aber wie erkennt man, ob man tatsächlich mit einer Lichtarbeiterin oder einem Lichtarbeiter in Kontakt steht?  Man fühlt es einfach, entweder wird ein Heilprozess in Gang gebracht oder man empfindet eine Art  Wärme, bzw. spirituelle Durchflutung. Egal wie fähig eine Lichtarbeiterin oder ein Lichtarbeiter auch sein mag, man darf niemals vergessen, keiner auf dieser Welt hat die Fähigkeit in einem fort nur zu geben. Da gibt es doch tatsächlich Kunden, die auf Hotlines anrufen und fordern.“ Gib mir mal rasch etwas Energie.“ Mit Verlaub gesagt, haben solche es nicht anders verdient als abgezockt zu werden. Ein echter Lichtarbeiter oder Energiearbeiter kann so etwas immer nur im Austausch tun, ein Lichtarbeiter ist doch keine Duracell, lach.

*****

Nur leider ist das für viele, ehrlich arbeitende Lichtarbeiter genau dasselbe, wie für einen Kartenlegen Experten, Hellseher oder Wahrsager, man muss ja froh sein, wenn der Anrufer in ganzen Sätzen spricht. Wen es interessiert, der kann sich gerne einmal in meinem Esoterik Hotline Guide umschauen, um einfach einmal zu erfahren, was den Berateralltag mitunter ausmacht. Eine einheitliche Definition, was eine Lichtarbeiterin oder einen Lichtarbeiter ausmacht, gibt es in dem Sinne nicht.  Reicht es also nur zu behaupten, eine Lichtarbeiterin oder ein Lichtarbeiter zu sein? Es gibt Lichtarbeiter, die behaupten von sich göttliche Energie zu empfangen und weiterzugeben. Eine andere Lichtarbeiterin spricht von kosmischen Heilenergien und ein Energiearbeiter kann aufgrund von Reiki eine Art Energiewäsche durchführen. Auf die Frage, was die Energie eigentlich ist, die uns umgibt, können alle Energiearbeiter miteinander keine Antworten geben und wenn sie das nicht vermögen, wenn sie den Prozess nicht erklären können, dann ist es ja eigentlich schwer vorstellbar, dass eine Lichtarbeiterin oder ein Lichtarbeiter das ist und tut was sie/ er vorgibt zu sein und zu können. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.

*****

Menschen, die ernsthaft mit Energien arbeiten können, die nennen sich nicht Lichtarbeiterin oder Lichtarbeiter. Ich meine, man kann ja schon zufrieden sein, wenn man seine eigene Lebensenergie für sich selber wahrnehmen kann, wie soll man diese Lebensnergie auch noch trennen oder aussortieren im Sinne von:

“Hach ja, jetzt trenne ich mal meine Heilenergie von meiner Lebensenergie, filtere Mal schnell noch das raus, was meine eigenen schlechten und verbrauchten Energien sind, man will ja schließlich Qualität abliefern, nicht wahr? Und dann schicke ich meine gereinigten Energien Mal fix an die Frau Müller, hatte sie ja bestellt…“

Obendrein gibt es nur eine kosmische Energie, alles andere ist menschliche Auslegung. Ob diese Energie nun heilt oder schadet ,hängt mit ganz anderen Dingen zusammen, aber ganz bestimmt nicht mit dem Willen eines Einzelnen. Unser Energiefeld funktioniert nach Gestzmäßigkeiten, in die der Mensch zum Glück nicht eingreifen kann, im Sinne von Manipulation. Siehe Butterfly Effekt, alles ist eine unendliche Abfolge von Ursache und Wirkung. Dies nachzuvollziehen, um es zu manipulieren, hieße als Mensch omnipotent zu sein.

*****

Außerdem kann man Energiearten nicht voneinander trennen, man gibt sie einfach weiter, tauscht sie aus, dass ist ein ganz normaler Vorgang, bei dem jeder für sich feststellt: “Der Mensch tut mir gut, der Mensch weniger.“ Man muss sich unsere Welt als einen riesigen Energiepool vorstellen, in dem energetische Strömungen ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten folgen. Für sich in Anspruch nehmen zu wollen, dieses ausgeklügelte System manipulieren zu können, ist in meinen Augen einfach nur lächerlich. Deshalb sind aus meiner Sicht solche vermeintlichen Energieverschickungsgeschichten mit Vorsicht zu genießen. Ausgenommen von den wenigen Heilern, die sich selbst gut genug kennen um zu wissen, was sie vermögen. Diese wissen wie man seine eigene Lebensenergie mit der kosmischen und der des Hilfesuchenden verknüpft, bündelt und einsetzt.  Aber das sind ganz, ganz wenige und die findet man mit Sicherheit nicht auf irgendeiner Hotline. Diese Art Arbeit schlaucht ungemein,  man kann sie nicht fließbandmäßg anbieten.

 



Über Lichtarbeiter gibt es aus meiner Sicht nichts weiter zu sagen. Aber wenn Du mehr über energetische Gesetzmäßigkeiten wissen möchtest, kannst Du mich gerne kontaktieren, denn ich kann Dir, anders als ein selbsternannter Lichtarbeiter genau erklären was ich tue und wie es funktioniert ⇒ Kontaktdaten


 

 Home / Sitemap