Duft Öl ⇒ Duft Öl oder Aroma Therapie

 

 

Seit tausenden von Jahren umgeben sich die Menschen mit wohlriechenden Düften. Schon im alten Ägypten verwendete man Pflanzen für die Gewinnung von Duft Öl und Räucherwerk. Für die Gewinnung von Duft Öl wurden zu allen Zeiten tonnenweise ganze Blüten, oder nur die Blütenblätter, verarbeitet. Duft Öl und Räucherwerk dienten in vielen Zusammenhängen als Ritualzubehör und zu therapeutischen Zwecken. Welche großartige Wirkung Duft Öl auf die menschliche Psyche und Physis hat, kam durch einen tragischen Zufall ans Tageslicht.
Frankreich 1910, ein französischer Chemiker mit Namen  René-Maurice Gattefossé befasste sich mit der Herstellung von Kosmetik Produkten auf der Grundlage von Duft Öl. Bei einer Explosion in seinem Labor erlitt er Verbrennungen an Händen und Kopf. Instinktiv benetzte er die verbrannten Stellen mit dem Duft Öl aus Lavendel, die Wunden verheilten ungewöhnlich schnell und narbenfrei. Die Aromatherapie war geboren. Wieder ein unbeabsichtigter Nebeneffekt, dem die Menschheit Gutes zu verdanken hat.

 


Aufgrund des Unfalls erforschte René-Maurice Gattefossé die Wirkung von Duft Öl. Ein paar Jahre später erfand er nicht nur die antiseptische Seife, auf der Grundlage von Duft Öl, sondern auch viele Duft Öl Kompositionen für den medizinischen Gebrauch. René-Maurice Gattefossé ist der Urvater der Duft Öl Therapie, welche seit ca. 1940 Aromatherapie genannt wird. Bis heute nimmt die Duft Öl-, oder Aroma Therapie, einen großen Platz in der alternativen Heilkunde und in der Esoterik ein. Duft Öl hat einen sehr positiven Einfluss auf das menschliche Gemüt. Die verschiedenen Arten von Duft Öl werden in Form von Kosmetika, (Aromabad, Seifen, Cremes, Parfüms ec.), zum medizinischen Gebrauch (Massage Öl, Salben, Puder, med. Seifen), oder  auch als Ritualbedarf (Duftlampe, Räucheressenzen, Duftkerzen) reichlich und gern konsumiert.

 


Veda s Haushalt Tipps


Duft Öl Reste braucht man nicht wegzuwerfen, 5 Tropfen auf ein Stückchen Haushaltpapier träufeln und ab in den Staubsauger Beutel damit, so spart man sich die Anschaffung von Staubsauger Deo und nach jedem Staubsaugen riecht die Wohnung herrlich frisch. Auch muffig riechende Wischmopps müssen nicht sein, 3-5 Tropfen auf den Wischmopp direkt, oder ins Wischwasser geben, das zusammen mit einem milden Desinfektionsmittel machen die Wischerei nicht mehr zum Fight gegen lästige und übel riechende Keime. Danach den Wischmopp so hinstellen, dass er auch trocknen kann, so verströmt er noch lange nach dem Wischen einen angenehmen Duft in der Abstell-, oder Besenkammer. Duft Öl macht sich auch genauso gut in dem Wasser, welches man an den Heizkörper hängt. Vorsichtig jedoch sollten Menschen sein, die zu Migräne neigen. Auch bei Duft Öl gilt, weniger ist mehr.  

 

 Home / Sitemap