Kartenleger ⇒ Kartenleger im Internet, viele von ihnen sind besser als ihr Ruf

 

 

Kartenleger werden täglich zig Tausende kontaktiert, aber nicht jeder kann mit den Auskünften umgehen, die er von einem Kartenleger erhält. Ein Kartenleger ist ein Orakel und manchmal sind die Antworten eben nicht sofort einordenbar, sie ergeben oft später erst einen Sinn. Warum das so ist, soll an dieser Stelle einmal kurz erklärt werden. Ein Tarot Kartenleger hält sich selten mit Momentaufnahmen wie »Wann meldet er sich wieder?« auf, denn Tarot Karten eigenen sich sehr gut dazu, eine Problematik in der Gesamtheit zu beleuchten.

Nehmen wir einmal an, die Frage an den Kartenleger lautet: “Wird sich meine Bekanntschaft bald wieder melden?“ Der Tarot Kartenleger weiß aus Erfahrung, wie in den meisten Fällen die nächsten Fragen lauten werden:

Gehe ich mit ihm in eine Beziehung; ist er wirklich ungebunden; kann man ihm trauen; meint er es ernst mit mir, was soll ich von ihm halten; werden wir eine lange und glückliche Beziehung haben, werden wir Kinder haben, wenn ja, wie viele?

usw.

Der Kartenleger legt also seine Karten so aus, dass die nächsten Schritte- oder sogar die ganze Geschichte abzulesen ist, und zwar von Anfang bis Ende. Der Tarot Kartenleger sieht anhand seiner Karten Folgendes:

Die Bekanntschaft weiß noch nicht was werden soll, dazu kennt er die Fragerin zu wenig. Die Bekanntschaft hat kürzlich eine Beziehung beendet, aber die Ex Partnerin ist trotzdem immer noch sehr interessant/ präsent für ihn. Er wird sich auf die Fragerin einlassen und seinerseits dadurch wieder interessanter für die Ex werden, die dann mit neuem Ehrgeiz erfüllt um ihren Ex kämpfen wird. Die Fragerin wird also unbewusst und ungewollt Mittel zum Zweck sein, um eine alte Beziehung wieder zu kitten. Der Kartenleger sieht hier noch viel mehr, allerdings kann er nicht sagen, an welchem Punkt sich die Entwicklung momentan befindet. Es kann auch sein, dass die Ex Beziehung des Bekannten noch gar nicht richtig beendet wurde und dass der Bekannte temporär jemanden braucht, um sich erst einmal von seiner langweilig gewordenen Beziehung lösen zu können.

Für den Kartenleger läuft es darauf hinaus, dass die Fragerin hier benutzt wird, zwar nicht mit vordergründiger Hinterlist, dennoch wird sie auf eine gewisse Weise manipuliert und dann fallen gelassen werden. Die Antwort vom klugen Kartenleger wird hier lediglich lauten, dass der Bekannte sich oft melden wird, dass aber eine Beziehung im klassischen Sinne nicht zustande kommen wird.

Kartenleger Erfahrungen auf diesem Gebiet zeigen immer wieder, dass es besser ist, Einzelheiten für sich zu behalten, es würde der Fragerin auch nichts nützen diese zu erfahren, denn sie wird nur den Rattenschwanz von all dem mitbekommen, da der Bekannte aus all seinen wahren Gedanken und Gefühlen ein Geheimnis machen wird. Der Kartenleger sieht außerdem, dass die Entwicklung anhand der Natur der Fragerin, so oder so ablaufen wird, der Kartenleger kann die Fragerin nur dahingehend sensibilisieren, der neuen Bekanntschaft a) die richtigen Fragen zu stellen und vorerst misstrauisch zu bleiben und b), unbedingt auf das Bauchgefühl zu hören, welches genau weiß, wie sich wahre Liebe anfühlt.

Für die ganze Wahrheit reicht das Vorstellungsvermögen der meisten Menschen nicht aus, denn die Dinge sind ja noch nicht einmal geschehen. Ich alsTarot Kartenlegerin musste das auch erst begreifen, denn hin und wieder kam es vor, dass ich mir anhören musste, dass ich mit meinen Prognosen gewisse Entwicklungen heraufbeschoren hätte...

 

 

Der Kartenleger Beruf hat viel mit Diplomatie zu tun. Ruf mich einfach an und überzeuge Dich davon, es sei denn, du stellst mir die richtigen Fragen und bist an der Wahrheit interessiert, dann können wir die Diplomatie außen vor lassen und Tacheles rede Kontaktdaten 

 

 Home Sitemap