Fluch ⇒ Fluch und Flüche sind eine unangenehme Sache

 

 

Fluch und Flüche sind nicht nur unangenehm, sondern auch sehr hinterhältig und gefährlich. Der Fluch der Zigeuner beispielsweise wird und wurde zu allen Zeiten gefürchtet. In Griechenland habe ich mehr als einmal beobachtet, wie Einheimische die Eskapaden der Zigeuner, ohne mit der Wimper zu zucken, hingenommen haben. Niemand greift ein, wenn die Zigeuner z.B. ihre Tiere auf abscheuliche Weise misshandeln oder dabei zusehen, wir ihre Kinder es tun, aus Angst vor einem Fluch oder verflucht zu werden. Sogar die Polizei stellt sich bei Zusammenstößen mit Zigeunern taub und blind. Alle haben Angst vor einem Fluch, alle tragen das Zeichen des bösen Blicks. Jeder kennt es, es ist ein blaues Auge.

 

 

Der Ursprung dieses Schutzes gegen einen Fluch oder Flüche, stammt aus dem alten Ägypten, es heißt dort das Auge des Horus. Wirken diese Talismane gegen einen Fluch/ Flüche wirklich? Wirkt überhaupt etwas gegen einen Fluch/ Flüche im Allgemeinen? Diese Frage ist so alt wie die Menschheit selbst. Es heißt, wenn dich jemand verfluchen will, dann schafft er es auch irgendwann, irgendwie, egal was man auch für Schutzwälle errichtet, ein Fluch,/ Flüche kommen überall durch. Alles was es dazu braucht ist Zeit. Das ist ein beunruhigender Gedanke. Der stärkste Fluch ist übrigens der, welcher in der Stunde des Todes ausgesprochen wird, dazu braucht derjenige, um den es in dem Fluch geht, nicht einmal anwesend zu sein.

 

Es gibt allerdings etwas, was einen Fluch bedingt, es ist die Basis der Schuld oder eines Schuldeingeständnisses. Man kann keinen Unschuldigen und kein Kind ohne weiteres verfluchen, denn der Fluch, bzw. die Flüche, brauchen eine Plattform, auf der sie sich manifestieren können. Dinge, die verflucht sind, atmen einen schweren Odem. Ein spiritueller Mensch, wie ein Medium etwa, bekommt mit, wenn ein Ort, ein Haus oder ein Mensch verflucht ist. Es fühlt sich an, wie eine kalte Hand, die an der Kehle liegt. Das atmen und das sprechen fällt schwer. Es ist, als wenn etwas schweres, dunkles die Seele quetscht. Das hab ich selbst schon erlebt, in einem verfluchten Haus. Man kann sich auf vielfältige Weise vor einem Fluch oder Flüchen schützen und versuchen mit purer Lebenskraft einen Fluch  von sich abzuwenden, indem man die negativen Energien permanent an den Absender zurücksendet, sich durchlässig macht. (Frag mich einfach wie das geht).

 

Dazu muss man immer aufmerksam bleiben und das ist anstrengend. Man kann sich selbst einen Talisman gegen einen Fluch oder gegen Flüche basteln, bestehend aus Salz und verschiedenen Schutzkräutern, eingenäht entweder in ein Säckchen, oder als Inhalt in einem Armband oder Amulett.

 

 

Wenn Du glaubst ein Fluch, oder Flüche lasten auf Dir, Deinem Haus, oder einem geliebten Menschen, dann ruf mich an, sicher kann ich Dir helfen ⇒ Kontaktdaten  

Verwandte Themen: Flüche

 

 Home / Sitemap