Kritisches zur Zukunftsdeutung ⇒ Zukunftsdeutung macht für viele Menschen selbstverständlich mehr her, bei einem Berater, mit Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen- Zertifikat…oder ist das doch nicht so gut?



Zukunftsdeutung mittels Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen hat sich zu einem gigantischen Wirtschaftszweig entwickelt. Doch die Zukunftsdeutung per Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen wird wohl, wenn der Trend weiter so anhält, als schillerndes Produkt der Kommerzialisierung ihre Magie weitestgehend verlieren.

Das ist eigentlich schon passiert. Es gibt Webseiten, die bieten haarsträubende Sachen an, z.B. unterschiedliche Reiki Einweihungen per Fernkurs. Schön aufgereiht standen da an die 50 unterschiedlichen Reiki Weihen zum in den Warenkorb legen, ein Klick, schwupp gekauft. Dann hört sich der Laie ca. 60 Minuten Gelaber von der Anbieterin an, bekommt ein Zertifikat zum selber ausdrucken via E- Mail geschickt, und fertig ist der zertifizierte Reiki Meister…

Das Ganze funktioniert natürlich auch mit Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen- Kursen, Zertifikat ausgedruckt und schon kann sie starten, die “professionelle Zukunftsdeutung“. Da die Esoterik weitestgehend Niemandsland ist, und Kartenleger, Hellseher und Wahrsager in den letzten 15 Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, kann man sich denken, dass nicht überall echte spirituelle Fähigkeiten drin sind, wo echte spirituelle Fähigkeiten draufstehen.

Ich gebe auf Wunsch Kartenlegen online Seminare, lediglich zum Preis meiner Servicenummer, so lange der Kunde das wünscht, aber ich vergebe keine Zertifikate. Warum liegt eigentlich auf der Hand. Der spirituelle Lernprozess ist open End, dafür kann man logischerweise kein Zertifikat erlangen. Der Reifegrad des Beraters zum Thema Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen ist nicht messbar! Dafür müsste man einen Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen Berater über Jahre hinweg begleiten, um erkennen zu können, wie und in welcher Weise die Zukunftsdeutung abläuft und vor allem mit welchen Trefferquoten.

Am sichersten erkennt man einen wirklich guten Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen- Berater, wenn man seine Karriere verfolgt. Wenn man sich regelmäßig die Feedbacks durchließt, sich mal probeweise eine Zukunftsdeutung machen lässt und abwartet bis alles eingetroffen ist. Es hat sich nämlich eine neue sub- Sportart entwickelt, ich nenne sie  "Berater Hopping". Es bedeutet, an die 10- 20 Berater, manchmal täglich, anzurufen, auf diese Weise weiß man natürlich nicht mehr, wer was gesagt hat. Dennoch steckt etwas ganz bestimmtes dahinter.

Den Sinn dessen hat mir eine Kundin kürzlich erklärt, sie sagte sinngemäß: "Wenn ich eine Frage habe, dann antwortet der eine Kartenleger mit ja, der andere Kartenleger mit nein. Ja was nun? Also ruf ich auf 30 Minuten verteilt so viele Berater an wie ich schaffe. Wenn 5 Berater ja sagen und 3 nein, dann ist das für mich ein ja."

Aha, habe ich mir gedacht, das ist auch eine Methode...Aber wenn man einmal intensiver darüber nachdenkt, dann erkennt man, dass dies für die Eso Branche ganz gewiss kein Lob ist, vielmehr ist dies ein Ausdruck wachsender Wühltisch Mentalität, schade.

 


Ich biete als langjährig erfahrene Lebensberaterin mittels Kartenlegen, Hellsehen, Wahrsagen eine sehr realistische und bodenständige Zukunftsdeutung an.

Home / Sitemap