9 der Stäbe- Neun der Stäbe

 

 

Wie ein Palisadenzaun stehen im Hintergrund der Tarot Karte die 9 der Stäbe 8 Stäbe aufgereiht. Vor den aufgereihten Stäben im Vordergrund steht ein Mann in Habacht –Stellung, welcher den 9. Stab mit beiden Händen vor seinem Körper hält. Der 9. Stab hat augenscheinlich 2 Funktionen, eine als Stütze und eine als Waffe. Die Figur trägt einen Verband am Kopf und hat die Ärmel hochgekrempelt. Der Boden ist vegetationslos und wirkt wie nackter grauer Stein. Der Betrachter bekommt den Eindruck eines Menschen, welcher sich in einer bedrohlichen Situation befindet, obwohl weit und breit kein Angreifer zu sehen ist. Trotzdem steht der Mann kampfbereit in der Szenerie, der Kopfverband rührt von früheren Kämpfen her. Bei ihm ist der Kampf zur gewohnten Lebenseinstellung geworden. Er kann sich einfach nicht mehr entspannen, immerzu fühlt er sich bedroht und angegriffen. 

All seine geistes-, bzw. Lebenskraft, wird zu Verteidigungszwecken verwendet. Die 8 Stäbe im Hintergrund verschaffen der Gestalt einen starken Rückenhalt, sie dienen quasi als Schutz-, bzw. Verteidigungswall. Wenn beim Kartenlegen mit Tarotkarten die 9 der Stäbe auftaucht, dann kennzeichnet sie einen Menschen mit einem starken Sicherheitsbedürfnis, im übertragenen Sinne zeigt sie das sprichwörtlich gebrannte Kind. Neue Kontakte gestalten sich äußerst schwierig, da in jedem Menschen ein potenzieller Gegner gesehen wird, welcher Salz in alte Wunden streuen könnte. Es wird gemauert und dicht gemacht. Jenseits des Schutzwalles ist eine liebliche Landschaft zu erkennen, sie ist jedoch weit weg und durch den Zaun nicht wirklich erreichbar. Das Abschneiden jeglicher Freude und Hoffnung gehört bereits zur festen Lebensgrundlage. Hausgemachter Stress und eine anstrengende Lebenseinstellung schmälern die Lebensqualität empfindlich.

 

Die 9 der Stäbe als Tageskarte:

 

Mit hoch gezogenen  Schultern, ängstlich und mürrisch um sich blickend, steht die zentrale Figur auf der Tageskarte die 9 der Stäbe vor einem Zaun aus Stäben. Die ganze Szenerie ist beklemmend, auch der Kopfverband verheißt nichts Gutes. Wenn man sich die Karte einmal genauer betrachtet, dann ist zu erkennen, dass kein Angreifer weit und breit in Sicht ist. Als Tagesbotschaft bedeutet dies, die Vergangenheit doch endlich ruhen zu lassen, Misstrauen ad acta zu legen und zu erkennen, dass das Leben auch nach Niederlagen noch lebenswert ist.

Im Grunde genommen macht der Mann auf dieser Tarotkarte Front gegen die Vergangenheit. Das schlaucht und macht einsam. Versuch diese Einstellung zu überwinden, geh wieder auf Menschen zu und geh das Risiko ein neues Vertrauen aufzubauen. Möglicherweise steht Deine Partnerschaft genau deshalb auf der Kippe? Verbuche Deine negativen Erlebnisse als Erfahrungen, auf denen man aufbauen kann, so gerät man nicht in Gefahr begangene Fehler zu wiederholen. Der Stabzaun ist Bollwerk und aufgestaute Problematik zugleich, reiß ihn nieder und hol Dir Hilfe, vielleicht von einem guten Freund?

 

Allgemein: eingefleischte Abwehrhaltung; immerwährende Kampfbereitschaft; angespannte innere Haltung; gewappnet sein; in Deckung gehen; die- ich hab’s ja gleich gesagt- Lebenseinstellung nicht ablegen können; sich aus Gewohnheit bedeckt halten; Depression; Misstrauen

 

Liebe: Kennenlernphase, die sich nicht weiter entwickelt; den Partner immer wieder auflaufen lassen; Beziehung ohne Vertrauen; Probleme abschmettern; Streitszenen, die zum Alltag gehören; schwelender Psychokrieg in der Partnerschaft; freudloses Miteinander

 

Job: ständige Aufmerksamkeit führt zum Erfolg; Skepsis nicht ablegen können; Veränderungen nicht zulassen wollen; sich selbst blockieren; die ständige Angst vor dem Versagen ist zum permanenten Begleiter geworden; im Kollektiv das schwarze Schaf sein- der Einzelgänger

 

Schattenseite: Versöhnungsunfähigkeit; in allem nur das Negative erkennen können; verhärtete Fronten; Gleichgültigkeit; schwächeln; Gefühle nicht zeigen, geschweige denn zulassen können; aus Angst die größten Fehler machen; pessimistische Grundhaltung

 

 

So mancher sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber es ist möglich dies zu ändern. Ruf mich einfach an, ich werde Dir mit Rat und umfangreichem Wissen zur Seite stehen Kontaktdaten

 

Home Tarot Karten