Räucher Ritual ⇒ Das Räucherritual, der Klassiker unter den Ritualen

 



Ein Räucherritual mit dem richtigen Räucherzubehör ist nicht nur sehr wirksam, es macht auch richtig Spaß. Wann ist ein Räucherritual angebracht? Kann man ein Räucherritual eigentlich immer praktizieren oder könnte es schädlich sein? Gründe zum räuchern gibt es im Alltag genug, z.B. für energetisch verbrauchte Räume, um seinen Wünschen Nachdruck zu verleihen, zur Besinnung, zur Entspannung, zur Meditation oder um bestimmte Gegenstände zu reinigen. Dass ein Räucherritual Schäden anrichten kann, ist mir noch nicht zugetragen worden, es sei denn, man inhaliert den Rauch exzessiv oder geht unachtsam mit der Glut um, dann kann man natürlich gesundheits- und Sachschäden nicht ausschließen. Kräuter zum räuchern sind allgemein bekannt, jedoch gehören zum speziellen Räucherritual auch Harze, getrocknete Blüten, Wurzeln, Pilze und Hölzer. 

 

 

Woher bekommt man Räucherzubehör wie Kräuter zum räuchern, Räucherritual- Anleitungen und allerlei sonstiges Equipment? Fast jeder gute Esoterik Shop verfügt über eine kleine Kräuterapotheke. Man kann sich praktischerweise auch in den vielen Internetshops umschauen, die Lieferung geht schnell und meist unkompliziert vonstatten. Die Nachteile, wenn man sein Räucherzubehör via Versandhandel bestellt sind allerdings, dass man nicht riechen kann, ob die Inkredenzien für das Räucherritual frisch sind und man muss natürlich auf ein nettes Beratungsgespräch verzichten. Außerdem ist es etwas ganz anderes, sich in einem Laden für magisches Räucherzubehör zu ergehen.  Kommen wir zu einem kleinen Räucherritual, gut geeignet für Anfänger.

 

Das Räucherzubehör für ein kleines Räucherwunschritual setzt sich wie folgt zusammen:

 

  • feuerfeste Räucherschale mit Untersetzer
  • Ritual Kohle
  • Feuerzeug oder Streichhölzer
  • 1 Teelöffel getr. Eisenkraut
  • 1 Teelöffel getr. Beifuss
  • 1 Teelöffel getr. Rosmarin
  • 1 Teelöffel getr. Schafgarbe
  • 1 Teelöffel getr. Rosenblätter (rot)

 

Hernach die Kräuter gut miteinander vermischen. 1 blaue Kerze und 1schwarze Kerze, einen selbst verfassten Spruch zum räuchern, welcher natürlich den Wunsch beinhaltet.

 

 

Hat man sein Räucherzubehör zusammen, dann kann es losgehen. Praktischerweise sollte man bei einem Räucherwunschritual immer auf die Mondphase achten, (ich zelebriere ein Räucherritual immer nachts, da die Energien dafür am günstigsten fließen). Demzufolge steht der abnehmende Mond für etwas, was sich verringern soll. Der zunehmende Mond für etwas, was sich vermehren soll und der Vollmond für etwas, das bleiben soll).  Man setzt sich zu diesem Räucherritual an einen kleinen Tisch in Fensternähe Richtung Osten. Man nimmt sich für jedes Ritual Zeit, in aller Ruhe murmelt man sein Sprüchlein, zündet die Kerzen an und bringt die Ritual Kohle zum glimmen. Bei jedem Handgriff sollte man dabei auf seine innere Einstellung achten, seinen Wunsch aus allen Richtungen im stillen betrachten und sich versichern, dass man auch wirklich niemandem damit Schaden will.

Nachdem man seinen Wusch so richtig schön visualisiert hat, entnimmt man eine Prise der Kräuter zum räuchern und streut sie auf die glühende Kohle. Man betrachtet wie der Rauch nach oben steigt und bespricht ihn. Der mit dem Wunsch angereicherte Rauch steigt nach oben und nimmt Deinen Wusch mit in universelle Gefilde.  Z.B., weil sich stärkere Mächte damit befassen sollen, weil Du eventuell zu klein für diese Art der Wunscherfüllung bist. Bitte um Unterstützung und sei dabei immer voll der heiteren Gelassenheit. Aber denk daran, der Rauch ist nur der Träger, er ist wirkungslos ohne Deinen festen Willen und Deine Vorstellungskraft.

Wenn Du das Gefühl hast, das Räucherritual war erfolgreich, wenn alles gesagt und getan ist, dann lass die beiden Kerzen herunter brennen, verstaue den Rest der Kräutermischung trocken, kühl und luftdicht und gehe ins Vertrauen. Überlass die Erfüllung Deines Wunsches, das Wie und Wann universellen Kräften, verfalle jetzt bloß nicht  in einen Wartemodus, das ist das Falscheste was man tun kann. Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass das Räucherritual erfolgreich war ist, wenn Du in einen innerlichen Zustand der Zufriedenheit und Zuversicht gerätst und natürlich die Erfüllung deines Wunsches. Der Nebeneffekt von solch einem Räucherritual ist ein Kraftstrom der besonderen Art. Ich wünsche gutes Gelingen.

 


Wenn Du über Räucherrituale,  Ritualzubehör oder Rituale im Allgemeinen mehr wissen willst, dann ruf mich einfach an ⇒ Kontaktdaten



Home / Sitemap