Parapsychologie ⇒ Parapsychologie als Pseudowissenschaft abzustempeln, heißt in gewissem Sinne die Seele zu verleugnen 

 



Parapsychologie stammt aus dem griechischen Sprachgebrauch und bedeutet soviel wie ⇒ neben der Seelenkunde. Die Bezeichnung Parapsychologie stammt von dem Psychologen Max Dessoir, welcher 1889 diesen Begriff in einem Beitrag in der theosophischen Zeitschrift “Sphinx“ verwendete. Obwohl die Parapsychologie kein anerkannter Wissenschaftszweig ist, wird auf parapsychologischer Grundlage fleißig geforscht u.a. dafür, die außersinnliche Wahrnehmung für militärische Zwecke zu missbrauchen. Die Parapsychologie umfasst ein großes Gebiet. Alles was mit Geistern, Seelenwanderung, Traumreisen, Nahtoderfahrungen und der Esoterik schlechthin zu tun hat, wird unter dem großen Oberbegriff Parapsychologie zusammengefasst.

Menschen mit parapsychologischen Fähigkeiten konnten diese schon mehrfach unter Beweis stellen, so arbeiten beispielsweise Hellseher für die Polizei, um bei der Aufklärung schwieriger Verbrechen  zu helfen. Es finden sich Vertreter der Parapsychologie wie z.B. Kartenleger, Hellseher und Wahrsager an der Seite vieler namhafter Persönlichkeiten in Politik, im Finanzwesen und an der Spitze der Gesellschaft. Fast jeder Mensch hat heutzutage Zugang zu Menschen, welche sich in der Parapsychologie ergehen. Das unauslotbare menschliche Bewusstsein hat trotz allem einen starken Magnetismus auf viele Wissenschaftler, die sich im parapsychologischen Grenzgebiet aufhalten.

Pioniere der Parapsychologie sind u.a. der amerikanische Philosoph und Psychologe William James (1842–1910), Carl Freiherr du Prel (1839- 1899) und Carl Gustav Jung (1875- 1961) um nur einige zu nennen. Weltweit wurden offiziell nach und nach alle öffentlichen parapsychologischen Forschungsstellen aufgelöst. Lediglich zwei staatliche Universitäten in den USA führen heute immer noch parapsychologische Forschungseinrichtungen. Die Universität von Virginia verfügt über eine Abteilung für Wahrnehmungsstudien in Psychologie, ebenso wie die Universität von Arizona.

 



Parapsychologie ist nur ein Begriff, welcher von einem Menschen geprägt wurde, der sich sicher war, dass es viel mehr gibt als das Auge zu sehen vermag. Wenn Du wissen willst, was ich in meinen Tarotkarten alles zu sehen vermag, dann ruf mich an ⇒ Kontaktdaten

 

Home / Sitemap