Kartenlegen oder Hexenbrett? Welches Medium eignet sich besser für eine Zukunftsdeutung?

 

 

Immer mehr Menschen machen ihre Begabung, wie z.B. das Kartenlegen, zum Beruf. Auch das umstrittene Hexenbrett, Witchboard, Ja- ja Board oder Ouija Board  taucht ab und zu im Zusammenhang mit der Lebensberatung am Telefon auf. Kartenlegen mit verschiedenen Wahrsagekarten, wie dem Tarot, den Lenormandkarten, den Zigeuner Karten, den Kipper Karten oder anderen Orakelkarten ist die am meisten frequentierte Methode für einen Zukunftsblick. Der Umgang mit dem Hexenbrett ist, dank Hollywood, nicht nur für die meisten nichtspirituell arbeitenden Menschen ein unheimliches Mysterium, auch eingefleischte Esoteriker lassen meist davon tunlichst die Hände.

Jeder, der spirituelles Verständnis hat weiß, dass wir nicht nur von Kräften umgeben sind, die uns gut tun. Beim Kartenlegen kann sich die Kartenlegerin oder der Kartenleger gezielt auf die Problematiken des Fragers einlassen. Wahrsagekarten spiegeln die Bilder der Seele. Wahrsagen durch Kartenlegen ist das Zusammenspiel zweier Menschen, die sich je nach energetischer Harmonie ein Reflektionsfeld schaffen. Von der Kartenlegerin oder vom Kartenleger bewusst herbeigeführt und vom Ratsuchenden voller Staunen wahrgenommen. Beim Umgang mit dem Hexenbrett ist nicht klar. wer oder was dem Medium die Antworten übermittelt. Es gibt kein Reflektionsfeld, sondern nur eine Resonanz allein durch das Medium.

Das Hexenbrett Medium übermittelt die Antworten aus der geistigen Welt über die Verständigungsebene, welche das Hexenbrett bildet. Das Hexenbrett Medium lässt also die Frageproblematik auf sich wirken und schickt seine Sinne in die Weite. Die Rede ist entweder von der geistigen Welt, von Toten oder von Engeln. Ich persönlich bin weniger spirituell abgehoben, ich sehe darin eher eine andere Dimension. Hier kollidieren (für mich) zwei Dinge. 1. muss das Hexenbrett Medium oder die Wahrsagerin, um überhaupt wahrsagen zu können, die Gesamtthematik, nebst allem was dazu gehört, vollends erfassen. 2. schützt sich jeder Mensch instinktiv gegen energetische Invasionen, erst recht, wenn unbekanntes Terrain dabei eine Rolle spielt. Fragt man aber ein Hexenbrett Medium, mit welchen Wesen es Kontakt hatte, dann weiß das ein Medium nie so genau, wenn überhaupt von Wissen die Rede sein kann, sondern vielmehr von Empfinden.

Aber dieser Schutzmechanismus, fremden Energien gegenüber, setzt automatisch ein, dagegen kann auch ein Medium nichts machen, durchlässig hin oder her. Was also gibt das Hexenbrett Medium wider? Zusammengefasst bedeutet dies, dass ein seriöser Karten legen Berater mit Sicherheit erklären kann, woher die Antworten kommen. Ich zumindest als Kartenlegen Beraterin kann das lückenlos. Wahrsagen durch Kartenlegen spiegelt sich auf überschaubarer Ebene wider, aber Wahrsagen durch das Hexenbett, entzieht sich dem Fassungsvermögen des Mediums.

Das lässt nur 2 Vermutungen zu. 1. das Hexenbrett Medium ist ein Scharlatan und antwortet nach Gutdünken. Oder 2., das Hexenbrett Medium ist in ständiger Gefahr sich selbst zu verlieren und weiß es nicht einmal, da es ja auch nicht weiß, wer die Antworten gibt und ob dieser Wer es gut und ehrlich meint. Ich habe selbst an einigen Seancen teilgenommen und zu spüren bekommen, dass es garnicht so leicht ist einen Kontakt herzustellen. Manche Antworten kamen wirklich aus einer anderen Zeit, somit völlig nutzlos um Fragen aus dem Heute zu beantworten, zumal für Menschen, die es gewohnt sind selbstbestimmt zu leben. Irgendwie konnte ich mich des Eindruckes nicht erwehren, dass es sich dabei weniger um Geister handelt, sondern um eine Art Echos, energetische Abdrücke, die nur noch existieren, weil das Geschehen ganz besonders intensiv gewesen ist. Ähnlich wie ein Gefühl, was dazu verdammt ist, immer und immer erlebt zu werden, eine Art energetische Endlosschleife.

Dennoch, Geister Manifestationen funktionieren nicht nach Regeln, die von irgendeinem Nutzen im menschlichem Sinne wären.

Naja, vielleicht äußert sich ja einmal ein Hexenbrett Medium hierzu und kann erklären, was wirklich passiert, während einer Seance und vor allem, wie es funktioniert, auf einer Hotline pausenlos Kontakt zur geistigen Welt zu halten. Denn Hotline Wahrsagerei muss auf Abruf funktionieren…

 

Kommentare hierzu gerne per E-Mail, ich werde sie veröffentlichen, wenn sie sinnvoll sind und zum Thema passen.

 

 

Zum Kartenlegen mit Tarotkarten in Verbindung mit Arithmomantie oder einer telepathischen Befragung geht es hier entlang  Kontaktdaten 

 

 Home Sitemap