Hellseherin eine Hellseherin nennt man auch Medium oder einfach nur Seherin

 

 

Fast jede Hellseherin arbeitet mit verschiedenen Hilfsmitteln, wie z.B. per Kartenlegen mit Tarotkarten oder per Kartenlegen mit Lenormandkarten. Ich z .B. arbeite in einer Mischung aus Telepathie, Hellsicht und Arithmomantie. Einige benutzen gar eine Kristallkugel für den Zukunftsblick, ein Pendel, das Ouija Bord (Hexenbett), Runen, Knochen, Muscheln, Steine uvm. 

Eine Hellseherin verfügt über genau die gleichen Sinne wie jeder andere Mensch auch, dennoch gibt es hier einen sehr großen Unterschied. Bei einer Hellseherin gab es ein Ereignis in ihrem Leben, was sie dazu zwang über ihre normalen Sinnesfähigkeiten hinaus zu wachsen. Das kann irgendeine lebensbedrohliche Situation gewesen sein, wie ein Nahtoderlebnis z.B., wie es bei mir war.  Aber auch ein Unfall, ein Trauma oder eine andere ungewöhnliche Gefahrensituation, bei der die Hellseherin an ihre Grenzen geführt wurde, kommen in Frage. Hat diese einmal eine gewisse (wahrnehmungs-) Grenze überschritten, gibt es kein zurück mehr. Von diesem Moment an unterscheidet sie sich gravierend von anderen Menschen, z.B. dadurch, dass sie lange bevor es ein anderer merkt wahrnimmt, dass sich eine Gefahr entwickelt, dass sich im Energiefeld (atmosphärische Veränderung) etwas verändert, was schwer erklärbar ist oder dass sie die Empfindungen anderer Menschen spüren kann.
 
So auch, wenn eine Hellseherin in die Augen von einem Menschen schaut und dabei bis auf den Grund von dessen Seele blicken kann, wenn sie Informationen über die Zukunft bekommt, über Dinge, die sie eigentlich gar nicht wissen will (wissen kann), Dinge, nach denen sie niemals gefragt hat.  Ein echter Hellseher oder Hellseherin, lebt zurückgezogen, weil es sehr anstrengend ist, mit hoch entwickelten Sinnen ständigen Reizen ausgesetzt zu sein, in denen die Hellseherin z.B. Spots vom Leben anderer Menschen sieht, von Menschen, die sie nicht einmal kennt. So kann es einer Hellseherin passieren, dass sie neben einem augenscheinlich netten Mann in der U Bahn sitzt. Plötzlich hört die Hellseherin eine ängstliche Kinderstimme, weil sie kein Kind sehen kann, schaut sie in alle Richtungen, auch in die ihres Sitznachbarn und bemerkt auf diesem Wege, dass dieser pädophile Neigungen hat. Wie soll sie darauf reagieren?
 
Es gibt absolut keine äußeren Anzeichen dafür, außer der geheimnisvollen Wahrnehmung der Hellseherin. So erkennt sie,  zu was Menschen in ihrer Umgebung fähig sind. Sie lebt mit einer Last, die sie mit niemandem teilen kann. Solche Visionen und Spots kommen immer ungefragt, andererseits kann man die Hellsicht nicht abrufen, denn man kann eine Hellseherin nicht dazu auffordern "hell zu sehen". Hellsicht geht immer Hand in Hand mit Empathie. Hellsicht funktioniert ausschließlich über Impulse, wie z.B. eine Frage, ein Geräusch, ein Geruch oder auch eine Farbe. Es kommt darauf an, auf welchem Wege die Hellseherin zu ihrer Hellsicht gekommen ist. Vielleicht war es ein Autounfall in der Nacht, dann könnte die Hellsicht durch spezielle Lichtreflexe, wie z.B. durch Autoscheinwerfer, geweckt werden. 
 
Niemand kann ständig und zu jeder Zeit hellsehen, denn das würde bedeuten, in einem ständigen Ausnahmenzustand zu sein.
 
 
 
 
Ruf mich an und lass uns schauen, was ich für dich per Telepathie, Empathie, Hellsicht und Arithmomantie sehen kann. Wenn du es wünschst, dann lege ich dir gern den Tarot.