Die Liebenden 
 
 
 
Archetypen: Adam und Eva
 
 
 
In der Rider Waite Version handelt es sich bei den beiden Gestalten auf der Tarotkarte >>Die Liebenden<< um Adam und Eva. Hinter Adam wächst der Baum des Lebens und hinter Eva der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. Die beiden Figuren befinden sich in einer Art neuzeitlichem Garten Eden, indem eine Entscheidung nur Gutes bringt, statt der biblischen Zwietracht und Feindschaft. Anhand dieser Symbolik erkennt die Kartenlegerin oder der Kartenleger beim Kartenlegen mit Tarotkarten die Vereinigung von Gefühl und Verstand. Eine Liebe funktioniert anfänglich vielleicht ohne Verstand (im Sinne von kopflos in der Liebe sein), aber nicht auf Dauer. Die Verbindung der weiblichen und der männlichen Kraft führt über kurz oder lang zur höheren Erkenntnis.
 
Adams rechte Hand zeigt zum Berg im Hintergrund der Tarotkarte >>Die Liebenden<< und Evas Hand zeigt zu dessen Gipfel. Das heißt, gemeinsam über die individuellen und irdischen Grenzen hinauszuwachsen und vollkommenes Glück in Vollendung zu erlangen. Über der Szenerie schwebt eine mächtige Gestalt, welche engelsgleich ihre Flügel und Hände schützend über das Paar hält. Dies symbolisiert den übergeordneten Schutzaspekt für alle Liebenden dieser Welt, für die höchste und vollkommenste Kraft auf Erden. Die Engelsfigur steht zugleich für Schutz und für Erkenntnis. Die Sonne, welche alle 3 Figuren erhellt, steht für die Wahrhaftigkeit, für die Kraft und sowohl für den heilerischen- als auch den schöpferischen Aspekt der Liebe.
 
In früheren Tarot Versionen hieß die Karte >>Die Liebenden<< -->die Wahl. Diese Thematik wird von anderen Tarot Versionen, wie z.B. dem Marseiller Tarot, sehr deutlich aufgegriffen. Wenn die Tarotkarte >>Die Liebenden<< beim Kartenlegen erscheint, so bedeutet dies in vielen Fällen, dass eine Entscheidung ansteht, eine Entscheidung entweder zwischen 2 Partnern oder aber andere Dinge des Lebens betreffend. Umliegende Karten geben beim Karten legen Auskunft darüber, welcher Art die jeweilige Entscheidung sein wird.
 

Die Liebenden als Tageskarte:

Eventuell geht es heute darum eine richtige Alternative zu wählen. Vielleicht stehst Du seit längerem zwischen 2 Menschen? Vergiss bei jeder Entscheidung, die du heute triffst, nicht das Herz mit einzubeziehen, denn bloße Kopfentscheidungen machen auf Dauer nicht glücklich. Die Liebenden als Tageskarte haben sowohl einen Bezug zur Sexualität, als auch zur Selbstliebe. Tu dir selbst einen Gefallen und arbeite daran dich so zu lieben wie du bist, dann wirst du auch von anderen geliebt.

Kennst du den Sinnspruch: “Lieben was ist?“ Das ist etwas, was in manchen Lebenssituationen echt schwer fällt. Versuch es heute einfach mal und du wirst feststellen, dass damit alles leichter wird. Heute ist ein guter Tag sich bei jemandem zu entschuldigen, den du vor längerer Zeit vielleicht einmal verletzt hast. Die heutigen Tagesenergien sind wie gemacht für alles, was mit Entscheidungen aller Art, sowie mit echter, wahrer und tief empfundener Liebe zu tun hat. Wundere dich nicht darüber, wenn du plötzlich das Bedürfnis verspürst einen alten Baum zu umarmen. Tu es einfach und scher dich nicht darum, was man über dich denken könnte. 

 
Allgemein: über bloßen Intellekt und Materialismus hinaus wachsen; eine Entscheidung treffen, die Herz und Verstand gleichermaßen betreffen; innere Zweifel und Zerissenheiten überwinden; die eigenen sinnlichen Bedürfnisse entdecken und sich trauen sie zu leben; beziehungsfähig sein (werden)
 
Liebe: sich aus vollem Herzen für einen Partner entscheiden; die Beziehung immer mehr festigen; Erfüllung in der Liebe finden; erfüllende und beidseitig gewollte Sexualität erleben; in der Beziehung tolerant sein; Gleichberechtigung und Respekt in der Partnerschaft 
 
Job: auf sein Bauchgefühl vertrauen, sich nicht hineinreden lassen und bedeutsame Entscheidungen selbst fällen; mit dem Herzen bei der Arbeit sein, seine Arbeit gern tun; bei der Wahl zwischen Partner und Business auf das Herz hören
 
Schattenseite: eine bedrückende und besitzergreifende Liebesbeziehung; quälende Eifersucht; Fremdgehen; Impotenz; belastende SexualitätPerversion; fatale Überschätzung der eigenen Fähigkeiten; Stagnation, innerhalb der Nullbarriere verharren
 
 
 
 
 
 
Manchmal bedeutet die Tarotkarte die Liebenden vor der Qual der Wahl zu stehen. Nicht immer ist es die Entscheidung selbst, die uns Schwierigkeiten bereitet, sondern der zeitliche Aspekt. Wenn du eine adäquate Entscheidungshilfe suchst, dann ruf mich einfach an  Kontaktdaten