Die Königin der Schwerter- Die Schwertkönigin

 

 

Die Königin der Schwerter sitzt auf einem steinernen Thron von felsig- grauer Farbe. Sie hält in der rechten Hand ein Schwert, welches mit der Spitze steil nach oben zeigt. Diese Tarot Karte zeigt die Schwert Königin seitlich zum Betrachter sitzend, ihr Profil mutet distanziert, spröde, ja fast unfreundlich an. Ein Hinweis auf Ihre Unnahbarkeit ist das präsentieren ihrer Flanke, was die Vermutung einer Schutzhaltung aufkommen lässt, zumindest beruht diese vorsichtige und distanzierte Körperhaltung auf Erfahrung. Ohne Ansehen der Person ist die Königin der Schwerter unparteiisch, sie ist grundehrlich und auf eine starre Weise gerecht.

Einfühlungsvermögen oder herzliches Verständnis besitzt sie wenig bis gar nicht, sie begegnet den Dingen des Lebens eher mit einer gewissen Kühle bis hin zur schonungslosen Härte. Die linke Hand hält die Königin der Schwerter mit der halbgeöffneten Handfläche nach oben. Am Handgelenk baumelt der Rest einer Fessel. Diese Geste hat etwas Beschwichtigendes, Gnädiges, vielleicht sogar etwas Verzeihendes, sie nimmt der Gesamterscheinung der Schwert Königin ein wenig den Stachel. Sie präsentiert sich als lebenserfahrene Frau, die sich aufgrund ihres kristallklaren Verstandes aus misslichen Situationen und Abhängigkeiten befreit hat. Sie hat gelernt mit Trauer und Schmerz umzugehen, im weitesten Sinne verbirgt sie ihre Gefühle, um nicht an ihnen gepackt zu werden.

Der Vogel, welcher über ihrem Kopf fliegt, ist ein Hinweis auf einen rationalen Verstand. Die Schmetterlinge an ihrer Krone stehen für eine tief greifende Wandlung ihres Wesens. Ihre würdevolle Haltung ist das Ergebnis eines knallharten Erkenntnisprozesses, durch welchen sie zu Ansehen und Macht gelangt ist. Der Entwicklungsprozess der Königin der Schwerter ist aber noch nicht abgeschlossen, er setzt sich immer weiter fort, bis hin zur kompletten inneren Wandlung. Hinweise darauf geben die Symbole an ihrem Thron. Der Thron ist geschmückt mit einem Kinderkopf, mit Schmetterlingen und dem Mond in unterschiedlichen Phasen. Die geistige Kraft der Schwert Königin ist ihr wahres Kapital, was sich aufgrund ihres gewählten Weges immer wieder von selbst erneuert.

 

Die Königin der Schwerter als Tageskarte:

 

Die Botschaft der Königin der Schwerter lautet; aus Leid entsteht Weisheit. Sie hat sich Kraft ihres Verstandes aus Abhängigkeiten befreit und ist mutig den Weg der Individualität gegangen, sie betrachtet sich nicht als Verliererin, auch wenn das Leben anders verlaufen ist, als sie sich das gewünscht hat. Möglicherweise hält dieser Tag für Dich eine Situation bereit, in der Du nur mit Härte vorwärts kommst. Es kann aber auch sein, dass Du schlauer sein musst als jemand anderer, um das zu bekommen was Du haben willst. Herzensgüte ist kein Attribut der Königin der Schwerter, trotzdem agiert sie aufgrund einer eigenen Art von Fairness.

Sie weiß einen ebenbürtigen Gegner zu schätzen. Sehr oft erscheint die Königin der Schwerter als Hinweis auf eine unerträgliche partnerschaftliche Situation. In dem Zusammenhang ist diese Tageskarte eine Botschaft in Richtung Klarheit und Wahrheit. Wer unter einem dominanten Partner zu leiden hat, der kann sich nur aus eigener Kraft befreien, dabei gibt es keinen einfachen Weg. Des Weiteren repräsentiert die Königin der Schwerter eine knallharte Konkurrentin, die Chefin, die keinen Spaß versteht und die Witwe.

 

Allgemein: kluge, attraktive Frau im reiferen Alter; die kühle Blonde; die spröde Gefährtin; sichere Distanz; Cleverness; Objektivität und Sachverstand; Intellekt; durch harte Lebenserfahrung verbittert sein; die Wissenschaftlerin; Gefühle außen vor lassen; das Charisma der Schneekönigin

  

Liebe: Machtspielchen in der Beziehung; distanziertes Partnerschaftsklima; Leid erfahren- und daran wachsen; sich erfolgreich aus partnerschaftlichen Abhängigkeiten befreien; geistreiche und kultivierte Partnerin; niveauvoller Streit

 

Job: die kühle Chefin; täglich wichtige Entscheidungen treffen; Erfolg durch Disziplin und Integrität erlangen; immer währende Aufmerksamkeit; der Kopf des Unternehmens sein; sich im Job keine Gefühle leisten können; knallhartes Kalkül

 

Schattenseite: kalte und gefühlsarme Frau (Mutter); die Taktikerin; um jeden Preis Haltung bewahren; Herzlosigkeit; ein langsam zu Eis erstarrendes Herz; zynische Bemerkungen; Bindungsunfähigkeit; berechnender Charakter; in einem Männerbusiness als Frau bestehen und darunter leiden; die Megäre; völlige Desillusionierung

 

 

Wenn beim Kartenlegen mit Tarotkarten die Königin der Schwerter auftaucht, dann kann es sich um eine mächtige und einflussreiche Verbündete handeln, aber auch genauso gut um eine nicht zu unterschätzende Feindin. Ruf mich an, wenn Du wissen willst, wie die Schwertkönigin zu Dir steht  Kontaktdaten

 

Home / Sitemap