Die Königin der Kelche- Die Kelchkönigin

 

 

Königinnen sind das weibliche Prinzip des jeweiligen Elementes. Die Königin der Kelche sitzt auf ihrem Thron aus Stein direkt am Wasser. Die sitzende Kelchkönigin ist dem Wasser so nah, dass sie damit sogar in Berührung kommt. Wenn beim Kartenlegen mit Tarotkarten die Königin der Kelche ins Gewicht fällt, dann zeigt diese an, dass große mediale Kräfte am Wirken sind, denn das Wasser steht u.a. für Medialität, für die Kräfte des Unterbewusstseins und für seelische Tiefe. Besonders ins Auge fällt der große kunstvoll gestaltete Kelch, den die Königin der Kelche in Händen hält. Aufmerksam und nachdenklich wird dieser von ihr in einer Weise betrachtet, dass man meinen könnte, er wäre ihr Kunstwerk und nun überlegt sie, ob und wo man an dem Kelch noch etwas verbessern könnte.

Der Kelch ist ein Sinnbild für Kontemplation, das gesamte seelische Potenzial des Menschen, sowie für den inneren Quell der Weisheit, der Güte, der reinen Liebe und der Empathie. Die Kelchkönigin sitzt in Blickrichtung zum Wasser, sie wendet sich ab von der Festigkeit der materiellen Welt und doch steht sie in Verbindung mit ihr, da ein Fuß den Boden berührt. Die Tarot Kartenlegerin, bzw. der Tarot Kartenleger liest in dieser Symbolik großes Verantwortungsbewusstsein. Die Verbindung zur physischen Welt entspringt einem höheren Pflichtempfinden.

Den Thron der Königin der Kelche zieren kindliche Wassergeister. Dies steht für ein ausgeglichenes Innenleben, für Selbstbeherrschung und ausbalancierte Neigungen. Wenn die Königin der Kelche beim Kartenlegen eine Rolle spielt, dann verspricht sie positive Entwicklungen. Entweder durch die Einwirkung einer sanften, verständnisvollen und tugendhaften weiblichen Person oder aber durch einen Schritt in Richtung jener Persönlichkeitsentwicklung, wie sie durch das Wesen der Königin der Kelche beschrieben wird. Dieser Weg führt zu einem neuen, inneren, sensiblen Gleichgewicht, sowie zur Entdeckung eines ungeahnten seelischen Kraftreservoirs.  #

 

Die Königin der Kelche als Tageskarte:

 

Die Königin der Kelche ist von sanfter und mitfühlender Natur. Sie sitzt auf ihrem Thron am Wasser und betrachtet sinnend ihren wunderschönen Kelch. Sie hat den am kunstvoll verziertesten Kelch der ganzen Kelchreihe und trotzdem scheint sie nicht zufrieden zu sein. Sie sieht aus, als wenn sie überlegen würde, wie der Kelch noch schöner zu gestalten wäre. Diese Symbolik bedeutet im Zusammenhang mit der Tageskarte nichts anderes, als die Aufforderung zur eingehenden Betrachtung seiner ureigensten Belange. Geh den Dingen, die Dich umgeben, auf den Grund und überlege, wo Verbesserungsbedarf besteht.

Da Kelche dem Element Wasser zugeordnet sind, somit dem Gefühl und seelischer Tiefe, betrifft dies vorrangig alle zwischenmenschlichen Belange. Möglicherweise lernst Du heute eine Frau kennen, die besonders feinfühlig bis medial ist? Es kann auch sein, dass Du in dieser Qualität gefragt bist, um einem anderen Menschen seelischen Beistand, Mitgefühl, Trost und Verständnis entgegen zu bringen. Mit der Tageskarte die Königin der Kelche bricht ein Tag für Dich an, an dem Du, was Deine Mitmenschen betrifft, eine angenehme Überraschung erleben wirst, oder eine, die Dich tief im inneren berührt.

 

Allgemein: neues Harmonie- und Glücksempfinden; freundliche und verbindliche Frau; Warmherzigkeit; schöpferische Fantasien; weise Voraussicht; verlässliche Intuition; gelebte Tugenden voller Natürlichkeit; Künstlerin- Heilerin- ganzheitliche Philosophin- spirituelle Beraterin- Seherin; ehrliche Freundin

 

Liebe: sich in die Therapeutin verlieben; Frau mit großem Einfühlungsvermögen; seelischer Reichtum; Liebe und Sexualität vorbehaltlos leben können; eine Partnerschaft, welche auf großes gegenseitiges Verständnis basiert; Seelengefährtin; freie Liebe

 

Job: Counseling; als Heilerin arbeiten; der Kummerkasten der Firma sein; künstlerischer Beruf; die einfühlsame und rücksichtsvolle Chefin; eine Aufgabe mit Liebe und Hingabe meistern; feinste Schwingungen im Kollegenkreis wahrnehmen; kreatives Wirken

 

Schattenseite: Energievampir; Boshaftigkeit unter dem Deckmantel der Anteilnahme; Launenhaftigkeit; Subtilitäten; mediale Fähigkeiten verstecken müssen; blauäugige Weltsicht; erfundene Hellsicht; die charmante Lügnerin; erdrückende Fürsorge; seichte Gefühle

 

 

Die Königin der Kelche ist manchmal die Freundin, die es gut meint, aber missverstanden wird. Dennoch, nicht jede Freundin meint es so ehrlich wie sie tut. Hast Du diesbezüglich Zweifel, dann ruf mich an zum Karten legen, bei dem wir gemeinsam den Tarot befragen können  Kontaktdaten

 

Home / Sitemap