3 der Münzen- Drei der Münzen

 

 

Die griechische Drachme in der Antike hieß Talent. Im Sinne von Begabung, enthält die Tarot Karte die 3 der Münzen einen Hinweis auf die Bezahlung in klingender Münze. Aber erst wenn sich der Talentierte bewiesen hat. Wer Talente besitzt, sie fördert und lebt, der lebt zufrieden und glücklich im Sinne von Berufung. Die Tarot Karte die 3 der Münzen zeigt einen Bildhauer Lehrling, der seinem Ausbilder eine von ihm kunstvoll behauene Säule präsentiert. Diese Säule ist ein tragender Teil eines Klosters und damit ein Hinweis auf Hingabe und Bescheidenheit. Sowohl  Bescheidenheit als auch der Glaube an sich selbst sind Meilensteine auf dem Weg zur Meisterschaft. Es liegt nahe, dass die Säule des Lehrlings Meisterstück ist.

Wie auf der Tarot Karte die 8 der Münzen, auf der ein Handwerker auf einer Bank sitzt, spielt auch bei der 3 der Münzen die Bank eine Rolle, nur dass der Lehrling auf ihr steht. Diese Symbolik unterstreicht des Lehrlings persönliche Unreife oder Unbekümmertheit, hinsichtlich der gesellschaftlichen Ordnung. Der Betrachter erkennt anhand dieser Szene, dass es noch sehr viel mehr zu lernen gibt, als das, was unmittelbar mit dem Beruf zu tun hat. Eine Anspielung auf den Ausspruch; seiner Arbeit mit Leib und Seele nachkommen; sind die beiden Gestalten, denen sich der Lehrling gestikulierend zuwendet. Es ist der Lehrmeister und ein Mönch des Klosters. Der Meister steht für den Leib und der Mönch für die Seele.

Die 3 der Münzen beinhaltet einen Hinweis auf die Wichtigkeit von der Anerkennung erbrachter Leistungen, dies ist abzuleiten von der aufmerksamen und interessierten Körperhaltung von Baumeister und Mönch. Die beiden magischen Dreiecke des Säulenkapitells enthalten Hinweise auf das Zusammenspiel der Elemente. Das Feuerdreieck zeigt nach oben (Engagement, was auf eine höhere Ebene führt) und das Wasserdreieck (dabei die Anbindung an die Realität nicht verlieren)  nach unten. Das bedeutet, streben nach Vollkommenheit erfordert einen unmittelbaren Bezug zur Realität. Die 2 kunstvollen, perfekt aneinander gepassten Dreiecke, stehen für den Ausgleich von Gegensätzen. Der Hintergrund der Tarotkarte die 3 der Münzen ist schwarz, was u.a. darauf hinweist, dass es nichts gibt, was von Lehre oder Studium ablenkt.

 

Die 3 der Münzen als Tageskarte:


Auf den ersten Blick ist diese Tageskarte ganz schön unheimlich, wegen ihres schwarzen Hintergrundes. Dabei ist die 3 der Münzen in ihrer Bedeutung vorwiegend positiv. Es handelt sich bei der abgebildeten Szene um einen Bildhauer, der seine Säule einem Mönch und einem Architekten darbietet. In vielen Tarot Verlautbarungen wird in der linken Figur der Lehrling erkannt, der erst einmal etwas beweisen muss, bevor er mit vollster Anerkennung rechnen kann, denn er steht auf einer Bank, er erhöht seine Persönlichkeit damit künstlich.Das ist ein Privileg der unverschämten und unreifen Jugend.

Mit der Botschaft dieser Tageskarte könnte es heute zu einer Situation kommen, in der man das verteidigen muss, was man gerade tut oder getan hat. Vielleicht ergibt sich aber auch die Chance vorhandenes Können zu kultivieren, oder seinen Horizont durch einen Lehrgang zu erweitern. Des Weiteren hat die Tageskarte die 3 der Münzen eine Verbindung zu allen Prüfungsthemen und das bedeutet, dass man in einer Prüfungssituation nichts geschenkt bekommt, also wäre Lernen keine schlechte Idee. Inbegriffen sind die Prüfungen des Lebens und die Erkenntnis, ob die aktuelle Tätigkeit im spirituellen und weltlichen Einklang mit einem selbst steht.
 

Allgemein: Lernphase, Studium, Berufsausbildung, Prüfung; Kontinuierlichkeit; Weiterentwicklung; sehr gute Voraussetzungen zur Verwirklichung von Wünschen; Pläne und Projekte werden vorangetrieben; das Lüften eines Geheimnisses steht bevor; sich auf das Hier und Jetzt konzentrieren; persönliche Entfaltung

 

Liebe: sich von einem Menschen angezogen fühlen; konstruktiver Beziehungskrach; gemeinsam dem Alltag Magisches abgewinnen; das Partnerschaftsleben bewusst genießen; nicht locker lassen, um an einer Beziehung zu feilen; der wohlmeinende Dritte; harmonische Dreiecksbeziehung, gemeinsame Entwicklung; Begabung- Talent

 

Job: fleißig lernen- studieren; ständige Weiterentwicklung innerhalb des Jobs; Neuerungen aufgeschlossen sein; kollektive Interessen; durch Leistung und Genialität glänzen; solide Arbeit verrichten; den Job lieben und darin aufgehen; eine hohe Qualifikation erlangen; umfassendes Verantwortungsbewusstsein

 

Schattenseite: allzu ablenkbar sein; sowohl geistige- als auch seelische Blockaden; Ratschläge abschmettern; Geheimniskrämerei, mehr Schein als Sein; Schwäche; Einmischung; zu viele Köche verderben den Brei; Besserwisserei; Faulheit; für eigene Fehler andere zur Verantwortung ziehen; keinerlei Unterstützung finden

 

 

Die 3 der Münzen ist die Tarot Karte für das Lernen schlechthin. Aber manchmal lernt man eben das, was auf Dauer nicht gut für einen ist. Umliegende Karten geben Auskunft darüber, was in solch einem Fall zu tun ist , ruf mich einfach an, wenn Du in solch einer Situation bist und nicht weiter weißt Kontaktdaten

 

Home Tarot Karten